Stimmen für Krug

„Heimatverbunden, kompetent und verlässlich – so habe ich Karsten Krug kennengelernt. Beeindruckt hat mich seine hohe Sachkenntnis und gespürt habe ich, dass er auch mit dem Herzen seine Aufgabe als Kreisbeigeordneter meistert. Ich bin überzeugt davon, dass er das Vertrauen der Wähler am 14. März verdient und es als Landrat rechtfertigen wird. Seine angestammte Verbundenheit mit unserem Kreis zeichnet ihn besonders aus. Er ist nämlich ein echter(!) Bergsträßer.“

Norbert Hoffmann, ehemals Landrat Kreis Bergstraße

„Ich habe mit Karsten Krug ein längeres Gespräch über die Entwicklung von Vereinen und der Kulturlandschaft geführt und war sehr beeindruckt von seiner Sachkenntnis und seinem Fachwissen über die regionalen Gegebenheiten. Im Gespräch war deutlich zu spüren das ihm das Vereinsleben sowie die Sorgen und Nöte auch kleinerer Ortschaften und der Kreis Bergstraße wirklich am Herzen liegen. Mit seiner sympathischen und menschlichen Art konnte er mich auch bei kritischen Themen voll überzeugen.“

Dr. Claudius Disam

„Ich habe Karsten Krug über viele Jahre hinweg als sehr engagierten und erfahrenen Kommunalpolitiker kennengelernt und schätze seine sachorientierte und uneitle Arbeit. Seit 2001 engagiert er sich für den Kreis. Als Finanzdezernat hat er die Finanzen des Kreises Bergstraße fest im Blick und ist verantwortlich für einen Haushalt in Höhe von rund 450 Millionen Euro. Daneben setzt sich Karsten als Baudezernat für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ein. Themen, die den Kreis bewegen und wichtig sind, möchte er vorantreiben, so die Schulausstattung, Betreuungsangebote für Schulkinder sowie die Schaffung von Kita-Plätzen. Aber auch die Sicherung der Lebensqualität im Kreis durch eine flächendenkende Gesundheitsversorgung sowie den Ausbau von Infrastruktur stehen für ihn ganz oben. Ich unterstütze Karsten Krug als Landrat für den Kreis Bergstraße.“

MdB Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

„Ich kenne Karsten Krug seit mehr als 10 Jahren und verfolge seinen beruflichen und politischen Werdegang mit großem Respekt und Anerkennung. Als Diplomverwaltungswirt hat er in verschiedenen leitenden Funktionen die Verwaltungsarbeit von der Basis her kennengelernt und auch als hauptamtlicher Kreisbeigeordneter seit 2016 Hervorragendes geleistet. Ich bin sicher, dass er auch als Landrat des Kreises Bergstraße erfolgreich diesen Weg weitergehen wird.“

Erich Maier, Lampertheim

„In meiner jetzt 60-jährigen Erfahrung als Sportfunktionär auf der Vereins- und Verbandsebene hat es sich immer wieder als ein Glücksfall erwiesen, wenn der Sport mit solchen politischen Mandatsträgern im Gespräch war, die sich durch eigenes und engagiertes Wirken in Vereinen und/oder Verbänden die Grundlagen für ihre Kompetenz erworben hatten. Daher bringt Karsten Krug aus meiner persönlichen Sicht durch seine Erfahrungen als aktiver Sportler und sein bisheriges hohes Engagement in der Vereinsarbeit geradezu ideale Voraussetzungen mit, um als künftiger Landrat unseres schönen Heimatkreises Bergstraße ein wichtiger und verlässlicher Partner aller Vereine, und hier besonders der über 300 Sportvereine, zu sein. Dem Sport werden nach Abklingen der Pandemie in gesellschaftlicher Hinsicht noch mehr Aufgaben der Gesundheitsfürsorge und sozialen Betreuung von Menschen aller Generationen zukommen als bisher. Dabei einen so sportgeprägten Landrat Karsten Krug an der Spitze des Kreises zu haben erfüllt mich Hoffnung und Zuversicht für die nächsten Jahre.“

Horst Knop, Bensheim

„Ich kenne Karsten Krug noch über die Stadt Lorsch. Wir haben mit seiner tatkräftigen Unterstützung zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen – u. a. eine Deutsche und eine Europameisterschaft im Radcross, den Entega Grand Prix, den Entega Team-Biathlon und auch die Deutschen Triple Meisterschaften der Handbiker, Inliner, U23 – organisiert. In unserem Orga-Team war Karsten Krug immer ein zuverlässiger Partner. Egal, ob irgendein Hindernis oder Problem auftauchte – er hatte immer Zeit und stand uns lösungsorientiert zur Seite. Ich kann wirklich sagen, dass uns einige Interessen verbinden: neben dem Interesse am Sport ist das die Nachwuchsförderung und auch die Inklusion. Ich finde, Karsten Krug ist ein prima Teamplayer. Die Gegend hier ist sein zuhause, das merkt man. Ich wünsche ihm für unsere Region viel Erfolg bei der Wahl am 14. März.“

Algis Oleknavicius, Sportveranstalter und Olympiateilnehmer, Einhausen

„Ich habe Karsten Krug bei einer Projektbesprechung zum Thema „Sozialer Wohnungsbau“ kennen- und auch schätzen gelernt. Ich war sehr schnell positiv beeindruckt von seiner wirtschaftlichen Denke. Er versteht Bauprojekte in all ihren vielfältigen Aspekten, und er ist für mich ein Gesprächspartner auf Augenhöhe. Bei ihm weiß man, dass sein Wort gilt. Man kann sich auf Karsten Krug verlassen. Bei der Wahl am 14. März wünsche ich ihm daher viel Erfolg.“

Ralph Gumb (VarioPark Bensheim)

„Seit fast zwei Jahrzehnten kenne ich Karsten Krug und habe in dieser Zeit seine hervorragende Arbeit schätzen gelernt. Ob zu seiner Zeit als Verwaltungsbeamter am Rathaus in Lorsch oder in seiner jetzigen Funktion hatte ich zahlreiche Berührungspunkte und lernte ihn beruflich als äußert hilfreichen Ansprechpartner kennen. Vor allem seine klare und verbindliche Sprache ist mir nach wie vor in bester Erinnerung. Sein hintergründiger Humor macht Gespräche mit ihm leicht. Ich würde mich freuen, wenn er künftig Landrat des Kreises Bergstraße wäre. Leider habe ich als Bewohner des Kreises Darmstadt-Dieburg kein Stimmrecht, meine Stimme wäre ihm jedoch sicher.“

Jürgen Pfliegensdörfer, Kriminalhauptkommissar i. R.

„Seit vielen Jahren kenne ich Karsten Krug aus meinem privaten und beruflichen Umfeld. Ausgehend von beruflichen Kontakten, über gemeinsame sportliche Aktivitäten hat sich in den letzten zwei Jahren eine konstruktive, angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Bereich der Jagd, des Naturschutzes und der Biodiversitätsstrategie des Kreises Bergstraße entwickelt. Hierbei habe ich in meiner ehrenamtlichen Funktion als Vorsitzender des Jagdklubs St. Hubertus Bergstraße Karsten Krug als für die Jagd und Natur zuständigen Dezernenten kennen- und schätzen gelernt. In seiner ruhigen, unaufgeregten Art kann er vor allem gut zuhören und dabei die Interessen, Wünsche und Probleme von Beteiligten und Betroffenen aufnehmen, um ausgewogene und vermittelnde Lösungen zu finden. Grundlage hierfür sind seine Fähigkeiten gut vorbereitet zu sein, analytisch zu denken und die richtigen Schlüsse aus dem Dialog zu ziehen. Ich schätze an ihm, dass er Menschen zueinander bringen kann und immer machbare Visionen für Neues und Veränderndes im Blick hat.“

Prof. Joachim Kilian

„Deine ruhige und kompetente Art, Themen anzusprechen und umzusetzen haben mir, seit unserer gemeinsamen Zeit im Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Ried gut gefallen. Dein Engagement für Soziales, Bildung und Integration sind in meinen Augen die wichtigsten Themen der Zukunft. Ich bin mir sicher, dass du mit deiner politischen Einstellung in diesen Bereichen vieles bewirken kannst. Ich finde es mutig und bewundernswert, in Zeiten wie diesen ein so verantwortungsvolles Amt anzustreben. Für Deine Kandidatur auf dem Weg zur Wahl wünsche ich Dir viel Erfolg und ein gutes Gelingen.“

Rüdiger Engert

„lch begrüße die Kandidatur von Karsten Krug zur Wahl des Landrates im Kreis Bergstraße. Wir haben uns vor ca. 15 Jahren während seiner Tätigkeit bei der Stadt Lorsch kennengelernt. Die Zusammenarbeit war immer geprägt von seinem Fachwissen und seiner Empathie gegenüber seinen Mitmenschen, Arbeitskollegen und Geschäftspartnern. Deshalb bringt er meiner Meinung nach alle Voraussetzungen mit, um für den Kreis Bergstraße ein guter Landrat zu sein. lch begrüße seine Kandidatur sehr und wünsche ihm viel Erfolg.“

Klaus Ritzert

„Herrn Krug habe ich in meiner Funktion als Leitung der Frühförder- und Beratungsstelle Lampertheim, als verlässlichen Verhandlungspartner kennen gelernt. Besonders imponiert hat mir seine Fähigkeit intensiv zuhören zu können, geschilderte Problemlagen schnell zu erfassen und einem dann, lösungsorientiert, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sein Engagement für soziale Gerechtigkeit, Inklusion, die Verbesserung und Erweiterung bestehender Angebote für Familien, aber auch für jeden einzelnen Bürger in unserem Kreis, haben mich überzeugt und beeindruckt.“

Susanne Bürkelbach, Lampertheim

Karsten Krug kenne ich seit unserer gemeinsamen Zusammenarbeit beim ENTEGA Grand Prix 2005 in Lorsch. Er ist absolut verlässlich. Sein Wort gilt. An Karsten Krug überzeugt mich insbesondere sein Elan, aber auch seine kommunikative Fähigkeit, seine Professionalität und zielstrebiges Arbeiten. Ich bin überzeugt, dass er mit seinem Engagement den Kreis Bergstraße zusammen mit allen Bürgerinnen und Bürgern weiter positiv verändern und entwickeln wird. Behalte deine positive Energie, verbunden mit einer guten Portion Humor. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Reiner Faust, Dipl. Designer, Bürstadt

Mit Karsten verbindet mich die gemeinsame sportliche Vergangenheit. Wir haben zusammen und gegeneinander Wettkampfsport (Tennis und Tischtennis) betrieben. Karsten war (und ist) ein sehr guter Sportler. Das wird man nur, wenn man unter anderem folgende Eigenschaften mitbringt: Freude an dem was man tut, positives Denken, Fokussieren, große Ziele setzen – und aus Niederlagen die richtigen Schlüsse ziehen und wissen, dass der Schlüssel zum Erfolg im Detail liegt (üben, üben, üben). Und wichtig: in keiner Phase eines Wettkampfes als Mitspieler oder als Gegner hat Karsten Fairness und Respekt vermissen lassen.

Wenn das mal keine optimalen Eigenschaften und Voraussetzungen für eine politische Funktion sind? Alles Gute und viel Erfolg.

Wolfgang Bund, Diplom Sportwissenschaftler, Bergstraße

Karsten Krug habe ich in meiner Funktion als Erste Stadträtin von Heppenheim kennen- und schätzen gelernt. Der Austausch mit ihm ist immer von großer Sachlichkeit und Kompetenz geprägt. Karsten Krug hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Stadt, aber auch für jeden Bürger, der sich an ihn wendet.

Für seine Wahl zum Landrat am 14. März wünsche ich ihm viel Erfolg. Damit er sich auch weiterhin mit ganzem Engagement für unseren lebendigen und bunten Kreis einsetzen kann.

Christine Bender, Erste Stadträtin Heppenheim

Unterstützen Sie mich!

Ich freue mich über jede Hilfe im Wahlkampf. Das kann ganz klassisch eine Spende oder das Verteilen von Flyern und Briefen sein. Wenn die Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt, freue ich mich auch über Unterstützung bei Gesprächen in Ihrem Ort. Oder Sie unterstützen, ihr unterstützt mich auf Instagram und Facebook.

Werden Sie Teil von „Team Krug“. Jede Form der Unterstützung ist willkommen!

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, schreiben Sie mir eine E-Mail! Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

karsten@krug-bergstrasse.de