Karsten Krug Landratskandidat Kreis Bergstrasse 2021

Karsten Krug

Ihr Landrat für den Kreis Bergstraße ab 2021

Denn die Menschen hier brauchen einen Landrat, der sie kennt, versteht und ihre Anliegen ernst nimmt. Wir brauchen hier mehr als nur Verwaltung, wir brauchen eine solide Wirtschaft und zugleich eine gerechte und friedliche Gesellschaft. Es gilt Verantwortung zu übernehmen – und mein Herz schlägt für unsere Heimat!

Beim Amt des Landrats kommt es auf den Menschen an. Wer ist er, was bringt er an Erfahrung mit, was will er im Kreis bewegen?

Ich kenne den Kreis Bergstraße von klein auf. Hier sind meine Wurzeln und hier ist meine Zukunft. Seit 2001 engagiere ich mich hier in der Kommunalpolitik und weiß: Es geht immer zuerst um die Anliegen der Menschen im Kreis. Natürlich brauchen wir eine starke, erfolgreiche Wirtschaft. Als Sozialdemokrat weiß ich aber genauso, was wir nicht brauchen – nämlich soziale Problemfelder. Als Finanzdezernent liegt mir vorausschauendes Wirtschaften im Blut. Mein Grundsatz lautet: Solide wirtschaften und zugleich sozial gestalten.

Ich habe meinen Beruf gelernt und mit meiner Arbeit der letzten Jahre eine anerkannte Expertise aufgebaut. Und ich habe viel über die Sichtweisen der verschiedenen Interessengruppen im Kreis gelernt. Ich bin von hier, ich weiß um die Nöte und Anliegen. Ich höre Ihnen zu. Es reicht nicht, den Status quo zu bewahren. Denn unsere Heimat verdient die besten Perspektiven! Dafür setze ich mich leidenschaftlich in unserem Kreis Bergstraße ein.

Für Odenwald, Ried, Neckartal und Bergstraße – ich bin Ihr Landrat!

Aktuelle Termine:

Livestream auf Facebook

Donnerstag, 04. März ab 19:00 Uhr
zum Thema: „Gesundheit“
mit:
Dr.Thomas Baumann (Facharzt für Allgemeinmedizin),
Frank Bletgen (Ägivo) und
Josefine Koebe (Kandidatin Bundestagsmandat SPD Bergstraße)

Freitag, 26. Februar ab 19.00 Uhr
Livestream mit der SPD Lorsch zum Klima- und Umweltschutz

Samstag, 27. Februar ab 14:00 Uhr
Digitaler Frühlingsempfang der SPD Bergstraße

Am Samstag, 27. Februar, treffen Sie mich auch an folgenden Distanz-Infoständen:
10.00-10-45 Uhr – SPD Bensheim
vor dem EDEKA-Jakobi-Markt in der Fabrikstraße
11.00-12.00 Uhr – SPD Auerbach
vor dem EDEKA-Markt in Auerbach

Die Livestreams können auch ohne eigenen Facebook-Account verfolgt werden, dann ohne Kommentarfunktion.

Facebook
Instagram

Hier finden Sie zeitnah Infos zu meinen Aktivitäten und wichtigen Ereignissen im Kreis!

Aktuelle Termine:

Livestream auf Facebook

Donnerstag, 04. März ab 19:00 Uhr
zum Thema: „Gesundheit“
mit:
Dr.Thomas Baumann (Facharzt für Allgemeinmedizin),
Frank Bletgen (Ägivo) und
Josefine Koebe (Kandidatin Bundestagsmandat SPD Bergstraße)

Freitag, 26. Februar ab 19.00 Uhr
Livestream mit der SPD Lorsch zum Klima- und Umweltschutz

Samstag, 27. Februar ab 14:00 Uhr
Digitaler Frühlingsempfang der SPD Bergstraße

Am Samstag, 27. Februar, treffen Sie mich auch an folgenden Distanz-Infoständen:
10.00-10-45 Uhr – SPD Bensheim
vor dem EDEKA-Jakobi-Markt in der Fabrikstraße
11.00-12.00 Uhr – SPD Auerbach
vor dem EDEKA-Markt in Auerbach

Die Livestreams können auch ohne eigenen Facebook-Account verfolgt werden, dann ohne Kommentarfunktion.

Facebook
Instagram

Hier finden Sie zeitnah Infos zu meinen Aktivitäten und wichtigen Ereignissen im Kreis!

Beim Amt des Landrats kommt es auf den Menschen an. Wer ist er, was bringt er an Erfahrung mit, was will er im Kreis bewegen?

Ich kenne den Kreis Bergstraße von klein auf. Hier sind meine Wurzeln und hier ist meine Zukunft. Seit 2001 engagiere ich mich hier in der Kommunalpolitik und weiß: Es geht immer zuerst um die Anliegen der Menschen im Kreis. Natürlich brauchen wir eine starke, erfolgreiche Wirtschaft. Als Sozialdemokrat weiß ich aber genauso, was wir nicht brauchen – nämlich soziale Problemfelder. Als Finanzdezernent liegt mir vorausschauendes Wirtschaften im Blut. Mein Grundsatz lautet: Solide wirtschaften und zugleich sozial gestalten.

Ich habe meinen Beruf gelernt und mit meiner Arbeit der letzten Jahre eine anerkannte Expertise aufgebaut. Und ich habe viel über die Sichtweisen der verschiedenen Interessengruppen im Kreis gelernt. Ich bin von hier, ich weiß um die Nöte und Anliegen. Ich höre Ihnen zu. Es reicht nicht, den Status quo zu bewahren. Denn unsere Heimat verdient die besten Perspektiven! Dafür setze ich mich leidenschaftlich in unserem Kreis Bergstraße ein.

Für Odenwald, Ried, Neckartal und Bergstraße – ich bin Ihr Landrat!

Stimmen für Krug

Ich bin überzeugt davon, dass er das Vertrauen der Wähler am 14. März verdient und es als Landrat rechtfertigen wird. Seine angestammte Verbundenheit mit unserem Kreis zeichnet ihn besonders aus. Er ist nämlich ein echter(!) Bergsträßer.
Norbert Hoffmann, ehemals Landrat Kreis Bergstraße

Im Gespräch war deutlich zu spüren das ihm das Vereinsleben sowie die Sorgen und Nöte auch kleinerer Ortschaften und der Kreis Bergstraße wirklich am Herzen liegen. Mit seiner sympathischen und menschlichen Art konnte er mich auch bei kritischen Themen voll überzeugen.

Dr. Claudius Disam

Ich habe Karsten Krug über viele Jahre hinweg als sehr engagierten und erfahrenen Kommunalpolitiker kennengelernt und schätze seine sachorientierte und uneitle Arbeit. Ich unterstütze Karsten Krug als Landrat für den Kreis Bergstraße.

MdB Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Dem Sport werden nach Abklingen der Pandemie in gesellschaftlicher Hinsicht noch mehr Aufgaben der Gesundheitsfürsorge und sozialen Betreuung von Menschen aller Generationen zukommen als bisher. Dabei einen so sportgeprägten Landrat Karsten Krug an der Spitze des Kreises zu haben erfüllt mich Hoffnung und Zuversicht für die nächsten Jahre.

Horst Knop, Bensheim

Seit fast zwei Jahrzehnten kenne ich Karsten Krug und habe in dieser Zeit seine hervorragende Arbeit schätzen gelernt. Ich würde mich freuen, wenn er künftig Landrat des Kreises Bergstraße wäre.

Jürgen Pfliegensdörfer, Kriminalhauptkommissar i. R.

Die Zusammenarbeit war immer geprägt von seinem Fachwissen und seiner Empathie gegenüber seinen Mitmenschen, Arbeitskollegen und Geschäftspartnern. Deshalb bringt er meiner Meinung nach alle Voraussetzungen mit, um für den Kreis Bergstraße
ein guter Landrat zu sein.

Klaus Ritzert

In unserem Orga-Team war Karsten Krug immer ein zuverlässiger Partner. Egal, ob irgendein Hindernis oder Problem auftauchte – er hatte immer Zeit und stand uns lösungsorientiert zur Seite. Die Gegend hier ist sein zuhause, das merkt man.

Algis Oleknavicius, Sportveranstalter und Olympiateilnehmer aus Einhausen

Ich war sehr schnell positiv beeindruckt von seiner wirtschaftlichen Denke. Man kann sich auf Karsten Krug verlassen. Bei der Wahl am 14. März wünsche ich ihm daher viel Erfolg.

Ralph Gumb (VarioPark Bensheim)

In seiner ruhigen, unaufgeregten Art kann er vor allem gut zuhören und dabei die Interessen, Wünsche und Probleme von Beteiligten und Betroffenen aufnehmen, um ausgewogene und vermittelnde Lösungen zu finden. Ich schätze an ihm, dass er Menschen zueinander bringen kann und immer machbare Visionen für Neues und Veränderndes im Blick hat.

Prof. Joachim Kilian

Deine ruhige und kompetente Art, Themen anzusprechen und umzusetzen haben mir, seit unserer gemeinsamen Zeit im Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Ried gut gefallen. Für Deine Kandidatur auf dem Weg zur Wahl wünsche ich Dir viel Erfolg und ein gutes Gelingen.

Rüdiger Engert

Die Zusammenarbeit war immer geprägt von seinem Fachwissen und seiner Empathie gegenüber seinen Mitmenschen, Arbeitskollegen und Geschäftspartnern. Deshalb bringt er meiner Meinung nach alle Voraussetzungen mit, um für den Kreis Bergstraße ein guter Landrat zu sein.

Klaus Ritzert

Sein Engagement für soziale Gerechtigkeit, Inklusion, die Verbesserung und Erweiterung bestehender Angebote für Familien, aber auch für jeden einzelnen Bürger in unserem Kreis, haben mich überzeugt und beeindruckt.

Susanne Bürkelbach, Lampertheim

Er ist absolut verlässlich. Sein Wort gilt. Ich bin überzeugt, dass er mit seinem Engagement den Kreis Bergstraße zusammen mit allen Bürgerinnen und Bürgern weiter positiv verändern und entwickeln wird.

Reiner Faust, Dipl. Designer, Bürstadt
Mit Karsten verbindet mich die gemeinsame sportliche Vergangenheit. Wir haben zusammen und gegeneinander Wettkampfsport (Tennis und Tischtennis) betrieben. In keiner Phase eines Wettkampfes als Mitspieler oder als Gegner hat Karsten Fairness und Respekt vermissen lassen. Wenn das mal keine optimalen Eigenschaften und Voraussetzungen für eine politische Funktion sind?
Wolfgang Bund, Diplom Sportwissenschaftler, Bergstraße
Noch mehr „Stimmen für Krug“

Meine Ziele für den Kreis Bergstraße im Überblick:

Schulen ausbauen. Familien, Kinder und Jugendliche unterstützen

Was brauchen Familien mit Kindern dringend? Gut ausgestattete Schulen mit genügend Raum, Bildungsangebote für Eltern, Förderung der Hebammenangebote, ausreichend Kita-Plätze und Tageselternangebote und – ganz wichtig – ein sinnvolles Betreuungsangebot für Schulkinder.

Finanzen im Griff – auch in konjunkturell schwierigen Zeiten.

Die Coronakrise wird auch im Kreis Bergstraße erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen haben. Nicht nur Teile der Wirtschaft sind hier betroffen, sondern auch die Ausstattung des Kreises mit finanziellen Mitteln. Als langjähriger Finanzdezernent mit nachweisbaren Erfolgen weiß ich, wie man den Kreis durch schwierige Zeiten manövriert.

Dem Klimawandel begegnen, die Umwelt und Natur schützen.

Auch der Kreis Bergstraße muss dem Klimawandel begegnen. Mit mir als Landrat wird Klimaschutz im Kreis zum Normalfall. Hinzu kommt der Ausbau der Biodiversität im Kreis. Beides zusammen geht nur mit Einbindung der gesellschaftlich relevanten Gruppen und sorgt am Ende mit mir als Landrat für eine höhere Wertschöpfung in der Region.

Eine gerechte und soziale Gesellschaft fördern.

Natürlich brauchen wir eine starke, erfolgreiche Wirtschaft. Als Sozialdemokrat weiß ich aber genauso, was wir nicht brauchen – nämlich soziale Problemfelder. Mein Grundsatz lautet: Solide wirtschaften und zugleich sozial gestalten.

Die Lebensqualität für alle im Kreis Bergstraße nachhaltig sichern.

Wir leben in einer ausgesprochen schönen und wertigen Region mit guter Infrastruktur und hohem Lebensstandard. Ich fühle mich auch deswegen in meiner Heimat hier sehr wohl. Dies gilt es, zu bewahren und auszubauen. Das betrifft auch klassische Bereiche der Daseinsvorsorge, in denen ich als Landrat Ansätze zur Verbesserung sehe – besonders was den sogenannten ländlichen Raum betrifft, denn dieser darf nicht weiter abgehängt werden.

Aktuelle Beiträge

Ohne Ehrenamt geht nichts

SPD-Landratskandidat Karsten Krug im Videolivestream mit Vertretern von Hilfsorganisationen. Die Hilfsorganisationen, betonte SPD-Landratskandidat Karsten Krug, haben eine immense Bedeutung für die Sicherheit und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. „Dabei ruhen diese [...]

Krug im Gespräch

Als Landratskandidat für die Landratswahl im Kreis Bergstraße 2021 und hauptamtlicher Kreisbeigeordneter führe ich wöchentlich Gespräche mit interessanten und für unsere Heimat engagierten Personen aus unserem Kreis Bergstraße. Personen, die sich, wie ich auch, für ihre Region und für die Menschen hier einsetzen.

Krug im Gespräch mit Helmut Morr, Bürgermeister Birkenau
Wir unterhalten uns unter anderem über die Bedeutung der kommunalen Familie und die Nähe von politischen Entscheidungsträgern zu den Bürgerinnen und Bürgern.

Krug im Gespräch mit Eberhard Ulmen, Vorsitzender des Freundeskreis zum Bergstierpark Fürth
Der Freundeskreis hat 2019 den 1. Platz beim Umweltpreis des Kreises Bergstraße vor allem aufgrund seines langjährigen und umfangreichen Engagements im Bereich der Umwelt- und Naturpädagogik belegt. Wir unterhalten uns über die Arbeit des Freundeskreises und seine aktuellen Herausforderungen und Perspektiven.

Fragen und Antworten:

Das hier ist meine Heimat, und die liegt mir wie auch die Menschen, die hier leben, sehr stark am Herzen. Deshalb stelle ich mich für dieses wichtige Amt in unserem schönen Kreis zur Wahl. Ich kenne und erlebe jeden Tag das große Potenzial unseres Kreises. Ich will mit einer stärkeren Beteiligung der Bürger*innen die Zukunft des Kreises nicht nur verwalten, sondern vielmehr verantwortungsvoll gestalten.

Ich glaube der Richtige für diese Aufgabe zu sein, weil ich die richtige Mischung aus Verwaltungs- und Kommunalpolitikerfahrung, Kompetenz und Menschlichkeit mitbringe.
Ich stehe für einen offenen, ehrlichen und verlässlichen Politikstil. Ich möchte die Bürger*innen, insbesondere die im Bereich des Ehrenamts tätigen, bei meinen Vorhaben mitnehmen und den Kreis Bergstraße für alle Bevölkerungsgruppen attraktiver und lebenswerter gestalten. Das gilt sowohl für sozial stärkere als auch für sozial schwächere Gesellschaftsgruppen. Die Stärkung der Einen darf nicht zu Lasten der Anderen gehen.
Besonders wichtig ist mir privat wie beruflich, dass Menschen zu ihrem Wort stehen und man einen fairen, vertrauensvollen Umgang miteinander pflegen kann. Dies muss unabhängig von Geschlecht, Status, Alter, Parteizugehörigkeit etc. funktionieren. Mit falschen Versprechungen, Heuchelei oder Prahlerei kann ich hingegen überhaupt nichts anfangen.

Ich bin ein positiv denkender und lösungsorientierter Mensch. Ein pauschales „geht nicht“ gibt es bei mir nicht. Ich blicke immer nach vorne. Außerdem lasse ich mich sehr gerne auf meine Mitmenschen ein, höre zu und versuche gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.
Verbesserungspotenzial sehe ich bei mir insbesondere in meiner immer mal wieder zu Tage tretenden Ungeduld. Wenn wichtige Dinge auf anderer Ebene grundlos verzögert werden, ärgert mich das sehr. Hier wünsche ich mir manchmal ein wenig mehr Gelassenheit; ohne dabei allerdings an Konsequenz zu verlieren.

Die Bürger*innen können sich auf das Wort eines Landrats Karsten Krug verlassen. Ich mache keine falschen Versprechungen und bin kein Selbstdarsteller. Bei mir zählen die Ergebnisse; nicht die Präsentation der eigenen Person.
Die wenigsten Menschen wissen, was ein Landrat/eine Landrätin tatsächlich macht oder wofür er/sie da ist. Das liegt unter anderem daran, dass die Bürger*innen wenig Berührungspunkte mit der Institution Kreis haben. Da sehe ich großen Handlungsbedarf. Die Entscheidungen im Landratsamt werden für die Bürger*innen getroffen, sodass wir sie auch daran stärker beteiligen sollten. Eines meiner größten Vorhaben ist daher die konsequente Einbindung von Bürger*Innen bei wichtigen Entscheidungen des Kreises. Hier habe ich in den letzten Jahren schon sehr gute Erfahrungen gemacht, z.B. mit der Etablierung des Fahrgastbeirats, im Rahmen der Biodiversitätskonferenz oder den zahlreichen Verbänden und Institutionen in der Kreisteilhabekommission.
In fünf Jahren sehe ich den Kreis Bergstraße mit mir als Landrat insbesondere wieder als Vorreiter und maßstabsbildendes Beispiel im Bereich der Bildung und des Schulausbaus. Es gibt keine Funklöcher mehr im Kreis. Klimaschutz ist Realität geworden. Wir haben es geschafft, den Status quo nicht nur zu sichern, sondern den Kreis darüber hinaus noch attraktiver und stärker zu machen.

Jede Teilregion wird dabei nach ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend unterstützt und wir haben stabile Lebensgrundlagen für alle Schichten der Bevölkerung etabliert.

Unterstützen Sie mich!

Ich freue mich über jede Hilfe im Wahlkampf. Das kann ganz klassisch eine Spende oder das Verteilen von Flyern und Briefen sein. Wenn die Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt, freue ich mich auch über Unterstützung bei Gesprächen in Ihrem Ort. Oder Sie unterstützen mich auf Instagram und Facebook.

Werden Sie Teil von „Team Krug“. Jede Form der Unterstützung ist willkommen!

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, schreiben Sie mir eine E-Mail! Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

karsten@krug-bergstrasse.de

Nach oben